Drucken

QM und ISO 31001

Risikomanagement - Allgemeine Anleitung zu den Grundsätzen und zur Implementierung eines Risikomanagements

Die ISO 31001 ist am 13. 11.2009 veröffentlicht worden und beinhaltet die Implementation von Risiko-Managements in Firmen um Risiken hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung,  der Umwelt-, Sicherheits- und gesellschaftlichen Konsequenzen auszuschließen. 

Die ISO 31000 beinhaltet Grundsätze und Leitlinien, bietet Prinzipien, Rahmen und einen Prozessaufbau. 
 
* Es kann von jedem Unternehmen unabhängig von seiner Größe, Aktivität oder Sektor genutzt werden
* Unternehmen erhöhen so die Wahrscheinlichkeit Chancen und Bedrohungen zu identifizieren und mit diesen Risiken umzugehen. 
* die ISO 31000 kann nicht für die Zwecke der Zertifizierung des Managements verwendet werden, bietet aber eine Anleitung für die internen oder externen Audits. 
* Organisationen können diese ISO Zertifizierung ihres Risikomanagements nutzen um sich mit international anerkannten Benchmarks zu vergleichen und mit soliden  Grundsätzen ein wirksames Management und Corporate    Governance aufzubauen. 
         
Verwandte Normen: 

  • DIN EN ISO 9000:2015-11    Qualitätsmanagementsysteme - Grundlagen und Begriffe (ISO 9000:2015); Deutsche und Englische Fassung EN ISO 9000:2015    
  • ISO Guide 73:2009, Risk Management - Wortschatz
  • ISO/IEC 31010:2009, Risk Management - Techniken für die Risikobewertung. 
  • ONR 49002-1:2014 Risikomanagement für Organisationen und Systeme - Teil 1: Leitfaden für die Einbettung des Risikomanagements ins Managementsystem - Umsetzung von ISO 31000 in die Praxis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok